Kochen mit Kräutern „Quendl“ wilder Tymian der Star des Monats

„Quendlhendl“2012-10-06 01.22.59

Zutaten: für 4 Personen

4 St. Hendlbrust oder Hendlschnitzerl, 8 Blatt Mühlviertler Rohschinken, 4 Schnitten bio Schafkäse am besten vom Abrahamhof aus Hirschbach, Salz, Pfeffer, Quendel (wilder Thymian), Margerine oder Öl zum anbraten.

Zubereitung:

Hühnerbrüstchen leicht klopfen,würzen, mit Rohschinken, Schafkäse und Quendel füllen. Gut zusammendrücken, in heißen Fett beidseitig anbraten.

Im vorgeheitzten Rohr bei ca.160°  fertig garen.

Als Beilage eignen sich je nach Saison Nudeln mit Kräuter oder Eierschwammerl, Risotto, Reis mit Gemüse, Erdäpfel, Salat.

„Erdäpfelpuffer“

Rezept Schaukochen Mühlviertler Volksfest

Zutaten:

1kg rohe geschälte Erdäpfel, ½ kg Topfen, 3 Eier, ca. 15 dag Grieß, Salz, Muskat, verschiedene Gartenkräuter nach belieben, Öl zum herausbacken.

Zubereitung:

Erdäpfel grob raspeln und ausdrücken, mit Topfen, Eier und Grieß gut vermischen. Die Gewürze und Kräuter beimengen kurz ziehen lasssen.

Die flach geformten Erdäpfelpuffer im heißen Öl herausbacken.

Als Beilage eignet sich Kräutersauerrahmdip, Tomatenragout, Lauchsoße und Salat.

Gutes Gelingen wünscht

Kräuter Wirt

Gerald Schimpl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: